Tweet about this on Twitter0Share on LinkedIn0Share on Facebook3

Deinen eigenen Blog Artikel auf Jobsfürmama verfassen

Als Mitglied von jobsfürmama kannst du unsere Inhalte mit eigenen Blog-Beiträgen ergänzen. Mit Hilfe von folgendem Q&A geben wir dir Guidelines für deinen eigenen Text:

Wie gelangt mein Beitrag an jobsfürmama?

Um einen Blog Beitrag zu schreiben, kannst du uns den Artikel als Word Dokument per E-Mail an info@jobsfuermama.ch senden.

Kennzeichnung Autor/Verfasser:

Pseudonym oder echter Name?

Wenn der Beitrag nicht unter deinem echten Namen publiziert werden soll, kannst du uns in der E-Mail dein gewähltes Pseudonym  nennen oder als Autorennamen „Anonyme Nutzerin/Anonymen Nutzer“ angeben. Wir werden den Artikel entsprechend anonymisiert veröffentlichen.

Kann ich auch als Unternehmen einen Beitrag veröffentlichen?

Das ist selbstverständlich möglich, sofern der Text nicht eigenen Marketing- und Werbezwecken dient.

Textaufbau und Inhalt:

Wie ist ein Beitrag aufgebaut?

Der Blog-Beitrag benötigt eine Überschrift (max. 70 Zeichen inkl. Leerschläge), einen Teaser (ein kurzer Text, der das Thema des Beitrags zusammenfasst, rund 200 Zeichen inkl. Leerschläge) und den eigentlichen Text (2’000 – 10’000 Zeichen inkl. Leerschläge), den du am besten in kurze Abschnitte mit knackigen Zwischentitel gestaltest.

Hier findest du Beispiele:

Welche Themen interessieren die Leser?

Es sind eigene Erlebnisse, die interessieren. Sie sind authentisch und persönlich. Beispielsweise:  Was hilft dir am meisten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf? Wie hast du es geschafft, die Karriereleiter zu erklimmen? Wie hast du herausgefunden, was du wirklich möchtest?  Teile deine Erfahrungen mit unserer Community. Du wirst bestimmt auf Leser treffen, denen du aus dem Herzen sprichst.

Kann ich Zitate in den Text einbauen?

Ja, Zitate machen den Text lebendig und sind authentisch. Zitierst du eine Person, musst du stets deren Namen und Funktion oder die Quelle angeben. Am einfachsten verlinkst du das Zitat mit der URL der Originalquelle.

Kann ich auch mit Fotos und Videos arbeiten?

Klar! Wenn du möchtest, kannst du uns ein Bild mitsenden, das lizenzfrei ist oder von dir gemacht worden ist. Andernfalls suchen wir gerne ein Foto, das zu deinem Blog passt. Du kannst auch Filme einbinden – eigene oder von Dritten. Falls letzteres kopierst du am einfachsten den Link zum gewählten Youtube-Video und setzt diesen an entsprechender stelle im Text ein.

Darf ich mein Unternehmen verlinken?

Community Beiträge sollten nicht werblich sein. Wenn die Nennung deines Unternehmens für den Text relevant ist, kannst du selbstverständlich einen entsprechenden Link setzen.

Muss ich schon einmal veröffentlichte Blog-Beiträge vermerken?

Wenn du den Beitrag bereits auf deinem oder einem anderen Blog veröffentlicht hast, dann vermerke dies bitte mit einem Satz unter deinem Text. Hier kannst du auch auf deinen eigenen Blog verlinken.

Schritte nach der Texteinreichung:

Was passiert mit meinem eingereichten Text?

Wenn Thema und Inhalt deines Beitrages zu uns passen, werden wir diesen bei uns im Blog veröffentlichen. Es kann vorkommen, dass wir Überschriften ergänzen oder anpassen und das von dir zugestellte Bild mit einem andern ersetzen. Bei inhaltlichen Fragen zum Beitrag kontaktieren wir dich per E-Mail. Ausserdem teilen wir dir mit, wann wir deinen Beitrag auf unserem Blog und in unseren sozialen Netzwerken publizieren.

Welche Beiträge werden nicht veröffentlicht?

Beiträge, die Werbung enthalten, können wir nicht berücksichtigen. Solltest du Interesse an Werbung bei jobsfürmama haben, denn sende uns am besten eine Mail an info@jobsfuermama.ch. Wir helfen dir gerne weiter!

Zudem werden Texte, die gegen unsere AGB verstossen nicht publiziert. Das gleiche gilt für Texte, die nicht unseren Werten entsprechen.

Bekomme ich für meinen Beitrag ein Honorar?

Für einen Community-Beitrag gibt es generell kein Honorar. Wenn du Journalistin oder Journalist bist und über ein bestimmtes Thema schreiben möchtest, dann sende uns eine E-Mail mit deinem Vorschlag und deiner Honorarvorstellung an info@jobsfuermama.ch.

Wieso profitiere ich, wenn ich einen Beitrag bei jobsfürmama veröffentliche?

Von Beiträgen wie deinem, lebt die jobsfürmama-Community. Dank solchen Interaktionen können wir Erlebnisse und Ideen austauschen und diskutieren. Zudem kannst du dein Netzwerk erweitern, unsere Leser auf deinen Blog aufmerksam machen, und dich als Experte vorstellen.

Was passiert mit den Kommentaren zu meinem Beitrag?

Wir schauen uns die Kommentare an, bevor wir diese veröffentlichen. Falls nötig, greifen wir moderierend ein.

 

The following two tabs change content below.

Jill Altenburger Soblik

Jill Altenburger ist zweifache Mutter und Gründerin der jobsfürmama GmbH.

Neueste Artikel von Jill Altenburger Soblik (alle ansehen)