Sie beschäftigen sich mit psycho­logischen Aspekten bei der Analyse, Gestaltung und Evaluation von Lern-, Arbeits- und Erholungs­welten.